Tätigkeitsbericht 2021-2023 des Seniorenbeirats Bergedorf

Titel Taetigkeitsbericht BSB Bergedorf, 2023

Die Seniorenvertretung informiert über ihre Arbeit in der ersten Hälfte der laufenden Amtsperiode von Oktober 2021 bis September 2023 im Bezirk Bergedorf. Die Aktivitäten des Beirats und seiner Arbeitsgruppen zu den Hauptthemen werden erläutert. Die BSB-Mitglieder stellen sich und ihre persönlichen Schwerpunkte vor.
Das Büro des Beirats ist im Dezember 2022 ins neue KörberHaus gezogen. Auch zu den Themen in der Senioren-Delegiertenversammlung im Berichtszeitraum wird ein Überblick gegeben.

BSB Bergedorf Tätigkeitsbericht Okt. 2021 – Sept. 2023 (pdf)

Mit Rollstuhl und Rollator im Bus – Praxistraining in Bergedorf

Ansicht der Einladung: "Mit Rollstuhl und Rollator im Bus - Praxistraining in Bergedorf"

Am Freitag, den 2. Juni 2023, bieten der Bergedorfer Seniorenbeirat, die HVV-Mobilitätsberatung für Senioren und die Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG) gemeinsam mit der VHH ein Rollstuhl- und Rollatoren-Training (Übung) an.
Die Polizei Hamburg ist mit einem Beratungsstand vor Ort – „Einfach mobil bleiben“Ort: Fußgängerzone vor der Kirche St. Petri und PauliZeit: von 10 Uhr bis 13 Uhr

Einladung (pdf)

7. Dialog der Kulturen – Unterstützung im Alter

Deckblatt der Einladung zum 7. Dialog der Kulturen. Auf demFoto wird ein älterer Herr beim Gehen von einer jüngeren Frau unterstützt.

Am Samstag 3. Juni 2023 ab 14:00 – 17:30 Uhr laden wir ein in das Körberhaus, Holzhude 1, zu den Themen Alt werden, teilhaben am Leben, gut versorgt sein, Hilfe auch von außen annehmen, Möglichkeiten und Rechte kennen, als Angehörige gefordert und überfordert sein…
Diese Themen beschäftigen viele Menschen. Wir möchten informieren und ins Gespräch kommen.

Einladung und Programm (pdf)

Neu: Wegweiser für Seniorinnen und Senioren

Vorderseite der Online-Broschüre "Wegweiser für Seniorinnen und Senioren" in Bergedorf

Die Neuauflage 2023 der Broschüre „Wegweiser für Seniorinnen und Senioren“ für den Bezirk Bergedorf ist herausgekommen mit vielfältigen Angeboten zu Themen wie Freizeitmöglichkeiten, Beratungsangebote, Unterstützung im Alltag, Demenz, Wohnen, medizinische Versorgung und mehr.

>> Zum Wegweiser
Eine Online-Broschüre zum Umblättern.
Bei Klicken auf die Pfeile oder Seitenränder links und rechts gelangen Sie auf die Folgeseiten.

Konstituierende Sitzungen der Bergedorfer Senioren

Seniorenbeirat und Vorstand Delegiertenversammlung

Die Wahl der Seniorenvertretung für die neue Amtsperiode 2021 – 2025 in Bergedorf ist abgeschlossen. Am 10. Oktober trat die neue Delegiertenversammlung im Theatersaal im „Haus im Park“ zusammen. Die Mitglieder wählten ihren neuen Vorstand, bestehend aus Christa Timmermann, Anna Elisabeth Weßling und Erika Garbers. Anschließend wurden die 11 Mitglieder des neuen Bezirks-Seniorenbeirat für Bergedorf gewählt.

Am Freitag, den 22. Oktober hat sich der Beirat, der nun bis Anfang 2025 die Bergedorfer Senior*innen gegenüber dem Bezirksamt und der Bezirksversammlung vertritt, konstituiert. Wiedergewählt wurde die langjährige Vorsitzende Karin Rogalski-Beeck. Ihre Stellvertreter sind Peter Puhle und Dagmar Strehlow. Wilfried Acht und Brigitte Knees wurden Beisitzer und komplettieren den neuen Vorstand des Seniorenbeirats.
Die weiteren Mitglieder sind: Martina Bomnüter, Jörg Froh, Sirajul Islam, Dieter Mahel, Angelika Scholz und Hüseyin Yilmaz.

Tätigkeitsbericht des BSB Bergedorf von April 2019 bis September 2021

Tätigkeitsbericht des BSB Bergedorf von April 2019 bis September 2021

Darin enthalten sind Informationen über die Mitglieder der Bergedorfer Seniorenvertretung und die Themen und Ereignisse der vergangenen beiden Jahre unter Corona-Pandemie-Bedingungen samt einiger Höhepunkte. Auch die Situation in den Pflegeheimen und Seniorentreffs kommt zur Sprache, die neu gegründete Arbeitsgemeinschaft Senioren (AG Senioren), Problemfelder der Verkehrsinfrastruktur in Bergedorf und viele weitere Punkte, die für Senioren und Seniorinnen im Bezirk interessant sind.

Tätigkeitsbericht BSB Bergedorf 2019-2021 (PDF)

Für den Ernstfall vorbereitet sein – Notfallmappe verschafft Übersicht

Notfallmappe BSB Bergedorf

Der Bergedorfer Seniorenbeirat rät, eigenverantwortlich die persönlichen Daten zur Gesundheit und zu Verträgen in einer Notfallmappe einzutragen. Den Angehörigen oder Hilfeleistenden erleichtert die ausgefüllte Mappe im Notfall, rasch unterstützen und helfen zu können. Die vom BSB herausgegebene Broschüre gibt viele Hinweise, z.B. was bei einer Einweisung ins Krankenhaus zu bedenken ist. Die Eintragungen in der Mappe sind eine wichtige Vorsorgemaßnahme, damit im Ernstfall alles schnell geregelt werden kann.