Karin Rogalski-Beeck
Karin Rogalski-Beeck

Karin Rogalski-Beeck

Stellvertretende Vorsitzende
Vertreterin des Bezirks-Seniorenbeirats Bergedorf

Mein Engagement im LSB

Wir Älteren haben im Laufe unseres Lebens viele Kompetenzen erworben. Mein Anliegen ist es, Mut zu machen, sich im Alter weiter einzumischen und die eigenen Kenntnisse zu nutzen.
Denen, die sich nicht so einfach artikulieren können, möchte ich mit der Seniorenvertretung eine Stimme geben.
Auch bewegt mich die Frage, wie wir möglichst lange selbstbestimmt leben können? Dazu bedarf es oft nur wenig Hilfestellung, wie sie etwa Wohnungen in Mehrgenerationenhäusern oder Wohngruppen in Senioreneinrichtungen bieten.

Seit Frühjahr 2013 engagiere ich mich im Bezirks-Seniorenbeirat Bergedorf und bin im April 2017 erneut zur Vorsitzenden gewählt worden. Den Bezirk vertrete ich seit 2013 im Landes-Seniorenbeirat, deren Mitglieder mich 2017 zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt haben.

Meine politische Erfahrung als langjährige Abgeordnete in der Bergedorfer Bezirksversammlung und in der Bürgerschaft möchte ich für die Interessen der Älteren einsetzen – im Bezirk und auf Landesebene.
Ich bin Mitglied der AWO, habe mich während der Schulzeit meiner Kinder in Schulgremien engagiert und betätige mich seit über 40 Jahren ehrenamtlich als Mietervertreterin bei einer Wohnungsbaugenossenschaft.

zu den Mitgliedern des LSB

Kontakt:

LSB
Brandstwiete 1
im Neuen Dovenhof, 1. OG
20457 Hamburg
Tel.: 0160 - 53 40 818
E-Mail:
karin.rogalski-beeck@lsb-hamburg.de