H.-L. Hilken

Hans-Lüder Hilken

Vertreter des Bezirks-Seniorenbeirats Hamburg-Nord

Mein Engagement im LSB


Dem BSB Hamburg-Nord gehöre ich seit 2013 an. Seit 2015 war ich stellvertretender Vorsitzender. Ich habe in verschiedenen Arbeitsgruppen mitgearbeitet und die Breite der uns betreffenden Themen und Angelegenheiten kennengelernt.

Mit Beginn der Amtsperiode 2017/2021 bin ich zum Vorsitzenden des BSB Hamburg-Nord gewählt worden. Im Bezirk möchte ich erreichen, dass die Bedürfnisse der älteren Generation gleichberechtigt beachtet werden und dort, wo Schutz erforderlich ist, wie z.B. in der Pflege und in Altenzentren, dieser Schutz auch gewährleistet wird.

Seit Jahrzehnten engagiere ich mich ehrenamtlich im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Hamburg-Nord, in unterschiedlichen Aufgaben. Mit zunehmendem Alter rückte dabei die Offene Seniorenarbeit in meinen Blickpunkt. Diese zu stärken, damit die Seniorinnen und Senioren lange selbstbestimmt leben können, ist mir ein großes Anliegen. Die Entwicklung der Gesellschaft und vor allem der rasante technische Fortschritt dürfen die Älteren nicht zurücklassen. Die Unterstützung für ein „Lebenslanges Lernen“ darf nicht mit dem Ende der Berufstätigkeit aufhören.

In der vergangenen Amtsperiode habe ich im LSB in der Fachgruppe „Wohnen im Alter und pflegerische Versorgung“ mitgearbeitet. Auch diesen Bereich möchte ich weiterhin begleiten und für gute Bedingungen im Alter sorgen.

zu den Mitgliedern des LSB

Kontakt

LSB
Brandstwiete 1
im Neuen Dovenhof, 1. OG
20457 Hamburg
Tel.: 040 - 531 83 77
E-Mail: hilken-bsb@gmx.de