Bezirks-Seniorenbeirat Altona

Nach zweijähriger Coronapause fanden die traditionellen "Altonaer Seniorentage" wieder statt, organisiert vom Seniorenbeirat Altona. Am 7. September im Rathaus bot das vielfältige Programm Informationen, Bewegung und Unterhaltung. Gut 20 Beratungsstellen und Vereine standen für Gespräche und Anregungen bereit. Auf die Elbe ging es am Folgetag zur Hafenrundfahrt an Bord der MS "La Paloma" für zwei Stunden hinaus. Am Bug des Schiffs war die BSB-Flagge gehisst. Die Gäste genossen die abwechslungsreichen Tage. Viele Eindrücke vermittelt der Rückblick mit Bildern.

Der Bezirks-Seniorenbeirat Altona äußert sich zu der Meldung, dass der Einsatz der günstigen IOKI-Sammeltaxis in den Altonaer Stadtteilen Lurup und Osdorf zum Jahresende auslaufen soll. Eine deutliche Benachteiligung dieser Stadtteile, die seit langem schlecht an den öffentlichen Nahverkehr angebunden sind, in denen viele Menschen mit geringem Einkommen leben und auch weitere, für sie wichtige Dienstleistungen auf dem Rückzug sind.
Das IOKI mit seinem barrierefreiem Einstieg bietet u.a. älteren Menschen mit eingeschränkter Mobilität und kleinem Budget die bezahlbare Möglichkeit, am sozialen Leben teilzuhaben und sollte in Altona erhalten bleiben. Teurere und nicht barrierefreie MOIA-Fahrzeuge sind keine echte Alternative.

Das neue Faltblatt informiert über die Zusammensetzung, Aufgaben, Arbeitsweise und Ziele des Seniorenbeirats Altona in der Amtszeit von 2021 bis 2025. Der Beirat unter Vorsitz von Sabine Illing kümmert sich im Bezirk um gute Lösungen und Verbesserungen für die ältere Generation in vielen Bereichen.

Der Bezirks-Seniorenbeirat Altona begrüßt das Bündnis-Papier für den Rad- und Fußverkehr vom 19.11.2021. Zu unserem Bedauern wird allerdings auf den Fußverkehr nur mit Allgemeinplätzen eingegangen, während der Radverkehr mit sehr konkreten Vorgaben erwähnt wird. Darum haben wir unserer Stellungnahme einen Katalog mit Ergänzungswünschen bzw. Forderungen beigefügt.

Die Seniorenvertretung im Bezirk Altona berichtet über ihre Arbeit ab April 2019 bis zum Ende der Amtszeit im September 2021. Der Seniorenbeirat hat eine Fülle an Themen behandelt, Probleme angesprochen und viele Aktivitäten unternommen. Die Arbeitsweise war in der Pandemie erschwert. Eingangs informiert auch kurz die Seniorendelegiertenversammlung über den Zeitraum.

Die Informationsbroschüre in redaktioneller Verantwortung des BSB Altona vermittelt Anlaufstellen im Bezirk Altona und viele Hinweise zu wichtigen Themen und Anliegen der älteren Generation. Aufgeführt sind Beratungsangebote, Anbieter für Aktivitäten und Geselligkeit, Wohnen im Alter und vieles mehr. Auch finanzielle Aspekte und Vorsorge & Betreuung kommen zur Sprache.

Tief erschüttert nehmen wir Abschied von unserem engagierten Mitstreiter Claus-Dieter Jost, der am 30. April 2020 im Alter von 73 Jahren unerwartet verstorben ist. Claus-Dieter Jost war Vorstandsmitglied des BSB Altona und als allseits anerkannter sozialpolitischer Experte für den Landes-Seniorenbeirat aktiv. Sein Augenmerk war vor allem der Ungleichheit der Gesellschaft gewidmet.

Der Seniorenbeirat lud zur Traditionsveranstaltung unter dem Motto "Der BSB zeigt Flagge!" ein. Unterhaltsam, abwechslungsreich und informativ war das Programm für die Vielzahl der Gäste am 11.09. im Altonaer Rathaus. Bei 28 Ausstellern gab es Beratung und gute Tipps zu vielen Aspekten des Lebens älterer Menschen. Für Schwung und Freude sorgten Bewegungsangebote. Am Folgetag kreuzte die "MS Hamburg" mit fast 270 Gästen, darunter Bewohner/-innen von Pflegeeinrichtungen, zwei Stunden lang über die Elbe und durch die Hafenbecken. - Der Nachbericht vermittelt Fotoeindrücke von den lebhaften Seniorentagen im Bezirk Altona im Jubiläumsjahr.

Der Seniorenbeirat Altona bot am 12. September im Rathaus ein vielfältiges Programm unter dem Motto "Abenteuer Älterwerden". Nach einem Vortrag sorgten ein A-capella-Chor und Lachyoga für Unterhaltung und Bewegung. Im Kollegiensaal standen 22 Aussteller für Beratung und Anregungen bereit. Am 13. September legte wie gewohnt die "MS Hamburg" für zwei Stunden von den Landungsbrücken ab. Ca. 270 Gäste genossen bei bestem Wetter die Fahrt durch den Hafen. Viele Eindrücke vermittelt der Rückblick mit Fotos.

Am 13. und 14. September lud der Seniorenbeirat Altona zu den Seniorentage ein. Im Bürgerhaus Bornheide im Osdorfer Born hörten ca. 250 Gäste den Vorträgen zum Wohnen im Alter und der Shanty-Musik zu. Engagiert informierten viele Beratungsstellen und Organisationen über ihre Angebote für Ältere. Am zweiten Tag erfolgte die traditionelle zweistündige Elbschifffahrt mit ähnlich vielen Teilnehmenden. Lesen Sie den Nachbericht mit vielen Fotos.

Foto: BSB Altona, Mitglieder 2022

Die Kurzvorstellung des BSB Altona folgt in Kürze.

Kontakt

Bezirks-Seniorenbeirat Altona
Platz der Republik 1
22765 Hamburg
seniorenbeirat@altona.hamburg.de

Foto: Sabine Illing

Vorsitzende:
Sabine Illing
Tel. 040 - 39 19 88 28
sabineilling@gmx.de

Informationen des Bezirksamts
für die ältere Generation
-> www.hamburg.de/altona

Archiv

-> Zu älteren Meldungen